Film More than Honey

Im November 2012 bereits war ich im Kino, um mir den Film “More than Honey” anzuschauen. Ich bin von dem Film zutiefst ergriffen. Noch nie habe ich erlebt, dass nach dem Film der Großteil des Publikums sitzen blieb, von daher erging es anderen (Nichtimkern?) wohl genauso.

Wer hätte es gedacht, die Dunkle Biene nimmt im Film einen großen Raum ein. Vorbildlich! Erschreckend dagegen sind die Arbeitsweisen der Großimkereien, die auf neo-kapitalistische Weise, so will ich es mal sagen, sich ihre Welt Untertan machen. Erschreckende, wachrüttelnde Bilder. Grausam, wie der Mensch mit der Natur umgeht.

Die Biologie der Biene wird in fantastischen Großaufnahmen dargestellt. Der Produzent, dessen Vorfahren Imker in der Schweiz wahren, verstand es, die Gefühle des Zuschauers anzusprechen. Dabei seien ihm einige imkerliche Formulierungsfehler verziehen; man bedenke aber auch, dass der Film nicht für Imker gemacht wurde.

Ein ergreifender Film, sehenswert für alle Menschen; Pflicht für jeden Imker.

Wer hat ihn schon gesehen?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 

Bitte Sicherheitsabfrage beantworten:

Wie heißt die Hauptstadt Bayerns?